Förderpreis Arbeit - Sicherheit - Gesundheit Ideen im Blick

Kontakt:

Shell Deutschland Oil GmbH, Rheinland Raffinerie


Köln

Eva-Maria Kolonko-Hinssen

Zurück

Safety Center – unser Weg zur Sicherheitskultur

Mit dem Motto „Es geht sicher oder es geht nicht“ strebt die Rheinland Raffinerie der Shell Deutschland Oil GmbH die Vermeidung von persönlichem Leid durch Unfälle an. Nur wenn die Sicherheitskultur von jeder Mitarbeiterin und jedem Mitarbeiter verstanden, akzeptiert und gelebt wird, können Verletzungen, Beinaheunfälle oder Erste-Hilfe-Fälle effektiv verhindert werden. Ein bedeutender Meilenstein ist das Safety Center, das in einer sicheren Lernumgebung praxisnah auf die Arbeit in der Raffinerie vorbereitet.

Das eigene Verhalten in Bezug auf Arbeitssicherheit, die Entwicklung von Lösungsansätzen an praktischen Beispielen sowie das Training von standortspezifischen Methoden und Verhaltensregeln stehen dabei im Mittelpunkt. Intensiv wird über einen moderierten, interaktiven Sicherheitsdialog auch der Gedanken- und Erfahrungsaustausch gesucht und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kommen untereinander über Arbeits- und Gesundheitsschutz ins Gespräch. Ein weiteres wichtiges Ziel ist es, jede Mitarbeiterin und jeden Mitarbeiter zum konsequenten, respektvollen Eingreifen in unsicheren Situationen zu ermutigen.

Die Inhalte der Trainings können an unterschiedliche Zielgruppen angepasst werden – etwa Handwerker, Vorarbeiter, Bauleiter oder Geschäftsführer. Darüber hinaus werden Sprachbarrieren durch die selbsterklärende Ausgestaltung der Module und die mögliche Moderation in mehreren Fremdsprachen überwunden. Die einzelnen Module lassen sich zeitnah verändern und ermöglichen eine schnelle Reaktion auf aktuelle Ereignisse.

Durch die Einbindung der Partnerfirmen bei Planung, Bau und Gestaltung konnte von Beginn an eine hohe Akzeptanz für das Training im Safety Center erreicht werden. Da die Inhalte gemeinsam mit den Partnerfirmen ausgearbeitet und die Module mit ihnen gestaltet wurden, identifizieren sich die dort ausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit dem Safety Center und darüber hinaus mit der Rheinland Raffinerie als Auftraggeber.

Das Safety Center wurde nach nur vier Monaten Bauzeit im Mai 2014 eröffnet. Als Konzept lässt es sich in jedem Unternehmen aller Branchen umsetzen. Im Sommer 2016 besuchte der 16.000ste Mitarbeiter das interaktive Schulungszentrum für Arbeits- und Gesundheitsschutz in Köln-Godorf.

2017



Themenverwandte Beiträge: