Förderpreis Arbeit - Sicherheit - Gesundheit Ideen im Blick

Kontakt:

Lithonplus GmbH & Co. GmbH




Zurück

Ergonomisches Wechseln von Palettenaufnahmeschienen

Betonsteine wie z. B. Gehweg- oder Pflastersteine werden in sogenannten Betonsteinfertigern nahezu vollautomatisch hergestellt und auf Paletten gestapelt. Im Werk sind zwei verschiedene Palettenformen im Einsatz. Je nach Palette wird zwischen unterschiedlichen Aufnahmeschienen unterschieden. Der Wechsel zwischen den Schienen erforderte Werkzeug, erfolgte wenig ergonomisch und führte zu kleinen Schnitt- und Quetschverletzungen an den Händen.

Die Paletten sind zum einen die Form LP 1, die in Maßen und Aussehen etwa einer Europalette entspricht, und zum anderen die Form LP 9, die 100 x 80 cm groß und quergelattet ist. Je nach dem, welche Paletten für die Produkte benötigt werden und wie diese der Anlage zugeführt werden, müssen unterschiedliche Aufnahmeschienen berücksichtigt werden. Die Palettenzuführung in die Anlage erfolgt anhand eines Kettenförderers. An der Übergabestelle in die Anlage muss die Palette auf den Hubförderer umgesetzt werden.

Um den Vorgang sicherer und ergonomischer zu gestalten, fand eine Umüstung statt. Die Palettenaufnahme wurde umgestaltet, so dass zwischen den zwei unterschiedlichen Aufnahmeschienen mit Hilfe eines Schnellwechselsystems gewechselt werden kann. Die neuen Schienen ermöglichen einen schnellen und reibungslosen Wechsel ohne Werkzeug und die Rückenbelastung entfällt komplett.

2018



Themenverwandte Beiträge: