Förderpreis Arbeit - Sicherheit - Gesundheit Ideen im Blick

Kontakt:

MWK Bionik GmbH

Im Gewerbegebiet 22
83093 Bad Endorf

Zurück

Konzeption und Realisation einer Vorrichtung zur regelmäßigen Prüfung von Notduschen und Augennotduschen

Notduschen sind in fast jedem Mitgliedsbetrieb der BG RCI anzutreffen. Anlass für die Entwicklung der Prüfvorrichtung für Not- und Augenduschen war die mindestens monatliche Durchführung der Funktionsprüfung. Wie in vielen Betrieben steht ein Mitarbeiter mit einem Eimer über Kopf unter der Dusche und versucht, das Wasser in einer ergonomisch ungeeigneten Haltung aufzufangen. Dieser Vorgang bedeutet erhöhte Unfallgefahr.

Es wird immer eine zweite Person benötigt, und nicht selten schwappt das Wasser heraus, und es entsteht Rutschgefahr. Es kann auch passieren, dass das Gewicht des Eimers zu groß ist und der Mitarbeiter sich eine Zerrung zufügt. Wenn der Eimer sehr voll ist, was man nicht immer sehen kann, ist ein Herausspritzen nicht zu vermeiden. Dabei könnte es zu einem ungewollten Kontakt mit elektrischen Einrichtungen kommen.

Die Errichtung des Prototypen erfolgte durch einen eigenen Mitarbeiter.

Erfolge sind die vielen Prüfvorgänge der Vergangenheit, die in kürzester Zeit ohne großen Aufwand erfolgten. Das Ziel war es, die sichere, einfache, monatliche Funktionsprüfungen an Not- und Augenduschen durch eine Person in einer günstigen ergonomischen Haltung durchzuführen. Ein Schritt in Richtung „VISION ZERO“, der jederzeit zur Nachahmung anregt!

2018



Themenverwandte Beiträge: