VISION ZERO Förderpreis 2022 VISION ZERO Förderpreis 2022

Kontakt:

B. Braun SE

Am Buschberg 1
34212 Melsungen

Zurück

Vermeidung von Schnittverletzungen beim Fräsen

Im Ausbildungszentrum der B. Braun SE, Melsungen, erhalten die Auszubildenen im ersten Ausbildungsjahr eine Einweisung an den Fräsmaschinen sowie einen Fräslehrgang. Beim Aus- und Einspannen von Bauteilen kam es immer wieder zu Schnittverletzungen bei beim Drehen der Spannkurbel.

Diese Gefährdung wurde durch die Ausstattung der Standard- Handkurbeln mit einem innovativen drehbaren, mechanischen Handschutz wirksam verringert. Die Hände sind dadurch beim Spannvorgang des Bauteils geschützt und können das Fräswerkzeug nicht berühren. Die Technik-Auszubildenden haben diesen drehbaren mechanischen Handschutz gemeinsam mit den Kolleginnen und -Kollegen vom Ausbildungszentrum entwickelt.

Die Jury war von diesem Beitrag überzeugt, weil die Gefährdung wirksam durch eine einfache und gut übertragbare, aber gleichzeitig innovative Lösung reduziert wurde, und weil die Auszubildenden den Handschutz im Wesentlichen selbst entwickelt haben.

2022

Download: MP4-Format


Hinweis: Mit den Steuerelementen des Videoplayers können Sie die Untertitel ein- und ausschalten.



Themenverwandte Beiträge: