Förderpreis Arbeit - Sicherheit - Gesundheit Ideen im Blick

Kontakt:

Ferdinand Gees
GmbH & Co. KG

Kugelbreite 5
33154 Salzkotten

Peter Gees
Tel. 05258-930180
Fax 05258-9301818

E-Mail: peter@gees.de

Zurück

Einfaches Umrüsten von Tiefladern für den Transport von rad- oder raupenmobilen Baumaschinen

Um flexibel auf die Anforderungen des Marktes reagieren zu können, müssen Bagger, Radlader und Raupen häufig auch über größere Entfernungen transportiert werden. Bei der Verladung und dem Transport von Baumaschinen spielen die Transportmaße und die Sicherung der Ladung eine wesentliche Rolle: So müssen für radmobile Maschinen in den Tiefladern Radmulden vorhanden sein, damit eine möglichst geringe Transporthöhe ermöglicht und damit bereits ein Großteil der erforderlichen Ladungssicherung erfüllt wird. Sobald allerdings raupenmobile Geräte oder Walzen transportiert werden, müssen diese Mulden befahrbar sein, d. h. sie müssen stabil abgedeckt werden, sodass eine ebene Ladefläche entsteht. Die handelsüblichen Abdeckungen für die Mulden sind außerordentlich unhandlich und vor allem schwer. Somit tritt eine erhöhte Belastung der Wirbelsäulenbereiche der Mitarbeiter auf. Außerdem können die schweren Abdeckungen herabfallen und die Mitarbeiter verletzen.

Um diese Belastungen und Gefahren für die Mitarbeiter zu vermeiden, steckt nun jede Abdeckung auf einem Bolzen, der in Führungsschienen so angebracht ist, dass die Abdeckung verschoben und gedreht werden kann. Die besondere Konstruktion ermöglicht es, die Abdeckung aus der Position ebene Ladefläche seitlich herauszuziehen, zu drehen und durch Hereinschieben in die Position Radmulde freigegeben zu bringen. Mit einem Sicherungssplint wird das unbeabsichtigte Herausrutschen der Abdeckungen verhindert. Vorteilhaft ist, dass die Abdeckungen nicht gehoben bzw. verschoben werden müssen. Die Teile sind leichtgängig miteinander verbunden und ohne größeren Kraftaufwand zu bewegen. Die Abdeckungen können nicht verloren gehen und müssen bei leeren Tiefladern nicht gesichert werden. Die Belastung der Wirbelsäule der Mitarbeiter konnte deutlich reduziert werden.

2004

Download: FLV-Format




Themenverwandte Beiträge: