Förderpreis Arbeit - Sicherheit - Gesundheit Ideen im Blick

Kontakt:

Dyckerhoff GmbH, Wiesbaden
GEOBRUGG AG, Romanshorn, Schweiz

Biebricher Straße 68
65203 Wiesbaden

Zurück

Innovativer Schutz bei Arbeiten in Steigschächten und Zyklonen

Im Wiesbadener Zementwerk der Dyckerhoff GmbH werden regelmäßig Tätigkeiten im Wärmetauscherturm durchgeführt. Vor Beginn dieser Arbeiten wird nach Materialanbackungen gesucht, die beseitigt werden müssen. Bei einer dieser Überprüfungen wurden die Anbackungen nicht erkannt. Sie lösten sich nach dem Aufbau der Schutz- und Arbeitsgerüste im Steigschacht. Mitarbeiter sind dabei nicht zu Schaden gekommen. Die Gerüste wurden jedoch vollständig zerstört.

Berechnungen ergaben, dass Gerüste nicht in der Lage sind, die auftretenden Kräfte sicher abzufangen. Auf der Suche nach einem geeigneten Schutz wurde man schließlich bei einem Hersteller in der Schweiz fündig, der Steinschlagbarrieren für die Alpen anfertigt. Zusammen mit ihm wurde geprüft, ob diese Barrieren auch für die Anwendung im Zementwerk geeignet sind. Die Untersuchungen ergaben, dass Fangnetze in Verbindung mit speziellen Bremsen den dynamischen Kräften eines fallenden Ansatzbrockens standhalten.

Aufgrund der guten Erfahrung hat es sich die Dyckerhoff GmbH zum Ziel gesetzt, zum Schutz der Mitarbeiter alle ihre Zementwerke in Deutschland mit diesen Netzen auszustatten.

2016



Themenverwandte Beiträge: