Förderpreis Arbeit - Sicherheit - Gesundheit Ideen im Blick

Kontakt:

Holcim Deutschland

Sandweg 10
25566 Lägerdorf

Zurück

Unterweisungsmodell für sicheres Arbeiten an der Bohrmaschine

Es ist wichtig, dass Arbeits- und Gesundheitsschutz von Beginn an eine besondere Rolle im Berufsleben spielen. Wenn sich junge Menschen in der Ausbildung diesem Thema mit Kreativität und Weitblick nähern, ist dies zu fördern. Auszubildende zum Industriemechaniker oder zur Industriemechanikerin haben immer wieder feststellen müssen, dass Kolleginnen und Kollegen trotz Unterweisung und Hinweisschildern ihre Gesundheit aufs Spiel setzen. Zum Teil wurde die Gefahr einfach unterschätzt. Dies betraf insbesondere Arbeiten mit Standbohrmaschinen.

Eine Arbeitsgruppe entwickelte und konstruierte deshalb zusammen mit den Ausbildern ein Unterweisungsmodell. Das Modell besteht aus einer von Plexiglas umgebenen Standbohrmaschine. Mit einem Stab kann ein Handschuh an den drehenden Bohrer herangeführt werden und simuliert somit eine Hand, die an den Bohrer kommt.

Durch das Modell werden die Gefahren eindeutig nachgestellt und jeder Mitarbeiter kann selbst ausprobieren, welche schwerwiegenden Folgen Leichtsinn oder Nachlässigkeit haben können. Integriert in Unterweisungen bietet das Modell Abwechslung und wirkt nachhaltig. Zudem soll ein Schulungsfilm mit mehrsprachigen Untertiteln entstehen, um möglichst viele Anwender zu erreichen.

Das Modell wird bereits erfolgreich für Unterweisungen eingesetzt und erfährt viel Zuspruch. Auch der Film soll zeitnah auf dem konzerninternen Schulungsportal zu sehen sein. Hinzu kommt, dass sich bereits einige Schulen, in denen praktisches Werken unterrichtet wird, das Modell ausleihen, um ihren Schülern die Gefahren an der Bohrmaschine aufzuzeigen.

2018



Themenverwandte Beiträge: