Förderpreis Arbeit - Sicherheit - Gesundheit Ideen im Blick

Kontakt:

J. König GmbH & Co.
Werkzeugfabrik

Dieselstraße 2
76227 Karlsruhe-Durlach

Günter Meier

Zurück

Innovative Arbeitsschutzkabine für Steinmetz

Beim Einrichten eines Arbeitsplatzes für Steinmetztätigkeiten sind unter anderem Maßnahmen zur Reinhaltung der Luft, zur Klimatisierung, zur ausreichenden Beleuchtung und zum Materialtransport zu bedenken. Sollen Arbeitsplätze in bestehenden Gebäuden eingerichtet werden, sind häufig Umbaumaßnahmen erforderlich.

Um den Aufwand für Planung und Umbau maßnahmen möglichst gering zu halten hat die Firma König eine komplett ausgestattete Steinmetz-Arbeitsschutzkabine entwickelt. Bei der Planung der Kabine wurden die Aspekte Luftreinhaltung,Heizung, Beleuchtung, Sicherheitstechnik und Ergonomie einbezogen. Die Kabine ist nach dem Baukastenprinzip aufgebaut. Daher können mehrere Arbeitsplätze gekoppelt werden. Der Einsatz der Kabine ermöglicht es, Steinmetzarbeitsplätze mit geringem Planungs- und Bauaufwand nach dem Stand der Technik einzurichten. Die Komponenten können nach Bedarf auch einzeln zusammengestellt werden. Das Konzept leistet hinsichtlich der Belastung durch silikogenen Staub einen wichtigen Beitrag zur Reinhaltung der Atemluft an Steinmetzarbeitsplätzen.

1999



Themenverwandte Beiträge: