Förderpreis Arbeit - Sicherheit - Gesundheit Ideen im Blick

Kontakt:

Heidelberger Beton GmbH

Gewerbestr. 2 A
15366 Hoppegarten OT Dahlwitz

Andreas Keiser
Tel. 03342 359329
Fax 03342 359319
Mobil 0172 3117971

Weitere Teilnehmer / Ansprechpartner:
Andreas Winkler
Lothar Grote
Jörg Kinner

E-Mail: andreas.keiser@heidelberger-beton.de
Internet: www.heidelberger-beton.de

Zurück

Sicherheitsgeländer und Arbeitslicht an Betonpumpen

Der Übergabetrichter am Heck einer Betonpumpe ist mit einer Abdeckhaube ausgestattet. Sie besitzt an beiden Seiten jeweils nur eine kleine Griffmulde oder einen Handgriff. Zum Öffnen der Haube muss ein Mitarbeiter auf Trittstufen steigen und die Klappe anheben. Die engen Platzverhältnisse und oft unzureichende Haltemöglichkeiten können dazu führen, dass der Mitarbeiter beim Öffnen der Abdeckhaube abrutscht, strauchelt oder umknickt. Schwere Verletzungen können die Folge sein.

Um das Unfallrisiko zu senken, hat die Heidelberger Beton GmbH, Bereich Betonpumpen Nordost, die Abdeckhaube des Übergabetrichters mit einem massiven, umlaufenden Geländer ausgestattet. Das Geländer ist auf der Rückseite des Aufgabetrichters am Drehpunkt der Haube verschweißt.

Die zusätzliche Reling bietet dem Betonpumpenmaschinisten während des Aufstiegs sicheren Halt. Das Öffnen der Haube wird durch die nun geschaffenen Griffmöglichkeiten deutlich erleichtert. Die zusätzlich angebrachten Scheinwerfer leuchten das Heck der Betonpumpe aus und sorgen bei Arbeiten in der Dämmerung oder Dunkelheit für genügend Licht, um die Reinigungsarbeiten sicher und sorgfältig durchführen zu können.

Die Nachrüstung einer Reling mit Scheinwerfern ist ohne großen technischen und finanziellen Aufwand möglich. Reling und Beleuchtung bedeuten eine deutliche Erhöhung der Arbeitssicherheit, senken die Belastung des Maschinisten und erhöhen die Ergonomie beim Öffnen und Schließen der Haube.

2011



Themenverwandte Beiträge: